Wir existieren, weil wir etwas verändern

Marcus Teichmann hat sich immer wieder gefragt, warum so viel Verschwendung in Unternehmen akzeptiert wird, warum motivierte, proaktive Mitarbeiter so wenig Resonanz finden.
Der immer wiederkehrende Gedanke war: „Es muss doch anders gehen!

2011: Die Passion wird zur Profession: Gründung von “teichmann. Beratung für Unternehmer”

Der Wille, Organisationen zu gestalten, tägliche Verschwendung zu unterbinden, moderne Führungsprinzipien einzuführen und gezielt Mitarbeiter zu befähigen, wandelt sich in eine selbständige, beratende Tätigkeit.
teichmann. begleitet ehrgeizige Unternehmerfamilien in der Unternehmensführung:

Coach von Start-ups in der Lebensmittelindustrie

  • Regelmäsige Meetings (Zeitraum 6-12 Monate)
  • Analyse aller Abläufe: Einkauf, Produktion, Verkauf, Administration
  • Erstellen eines Finanz-Reportings als Rückrat für strategische Entscheidungen

Ergebnis: Erlernen von unternehmerischen Denken

seit 2018:
Huilerie Royale Ted sarl
(Cotonou, Benin)
eigentümergeführtes Unternehmen, 6 Mitarbeiter,
produziert und vermarktet Kokosöl und Derivate in Benin und angrenzenden Ländern
Mini-Molkerei COLABEST(Nikki, Benin)
Kooperative von Milchbauern, 9 Mitarbeiter, Herstellung von Milchprodukten aus frischer Milch
Berater

  • 5 Mini-Molkereien, finanziert durch die BOA, fertiggestellt in 2016, verarbeiten keine Milch
  • Aufgabenstellung: Aufstellen eines Businessplans nach gründlicher Untersuchung der Ist-Situation

Ergebnis nach 4 Monaten: vollständige Analyse, Aufzeigen der blockierenden Fakten, detaillierter Business Plan, angepasst an die Marktrealitäten

2018:
MAEP Ministère de l’Agriculture de l’Elevage et de la Pêche

(4 Monate, Benin West-Afrika)
Der Präsident Patrice TALON hat sich zur Aufgabe gemacht das Land in die wirtschaftliche Unabhängigkeit zu führen.
Einkauf von Ingredients, Verpackungsmaterialen und Fertigprodukten

  • Auffinden von Zulieferern und Aushandeln von Lieferverträgen
  • Ausführen der operative Bestellungen
  • Verfolgung der Lieferung exworks zum Zielhafen

Ergebnis: Höhere Liefertreue, verlässliche Supply-chain

seit 2017:
Zielhafen Cotonou, Benin West-Afrika
Zielhafen Shanghai, China
Sparringspartner und Interims-Manager

  • … des Geschäftsführers und der Eigentümerfamilie
  • Aufsetzen stabiler administrativer Abläufe von der Bestellung zur Verkaufsplanung (S&OP)
  • verschiedene interim-Positionen als Bereichsleiter / CEO

Ergebnis: stetiges, nachhaltiges Wachstum, Marken- versprechen, Diversifizierung in den profitablen Getränke- markt, stabile Abläufe und Managementkompetenzen

seit 2016: ILBB sarl (Cotonou, Benin)
familiengeführte Unternehmen, 180 Mitarbeiter,
produziert und vermarktet Yoghurt-Produkte und Getränke in Benin unter der Marke COMTESSE
an 2’000 Kunden (Retail, Grosshändler, Apotheken, “Tante-Emma Läden”)

2013-2015: Hahne Group Frühstücks-Cerealien

Geschäftsführer

  • Analyse der Abläufe, Kundenstruktur, Profitabilität
  • Mitarbeitergespräche mit Arbeitnehmern und -vertretern, um gemeinsam eine Zukunftsvision zu erarbeiten

Ergebnis nach 6 Monaten: Rettung in die Insolvenz, um die Verluste für die Eigentümer zu begrenzen

2015: Sevenday SAS (7 Monate, Frankreich)
familiengeführte Unternehmen, 140 Mitarbeiter,
produziert und vermarktet Frühstück-Cerealien
BRC, IFS-zertifiziert
Eigenmarken für europäischen Retail und Marke “Hahne”
Geschäftsführer

  • Neuausrichtung aller Produktions-Abläufe
  • Rückgewinnung des größten Kunden (Deutscher Retail), stabile Marge
  • Diversifizierung in glutenfreie Produkte mit hohen Margen

Ergebnis nach 6 Monaten: Rückführung in die Profitabilität; Sohn übernimmt in 2016.

2013 – 2015: EuroCér sarl (34 Monate, Frankreich)
Unternehmen in Familienbesitz,
45 Mitarbeiter
produziert und vermarktet Frühstücks-Cerealien
glutenfrei, koscher, halal; BRC, IFS-zertifiziert
Eigenmarken für europäischen Retail und Marke “Hahne”
Spezialität: Co-Extrudate
Geschäftsführer zusammen mit Sohn des Eigentümer

  • Fitmachen der 5ten Generation für den Führungswechsel
  • Fitmachen der zweiten Führungsriege
  • Neuausrichtung aller internen Prozesse von Bestellaufnahme bis zur Lieferung

Ergebnis nach 12 Monaten: Wiedererlangen der Profitabilität, stabile Führungsriege; Sohn übernimmt in 2016.

2013 – 2015: C. Hahne Mühlenwerke GmbH & Co KG (30 Monate, Deutschland)
familiengeführte Unternehmen,
215 Mitarbeiter
produziert und vermarktet Frühstücks-Cerealien
BRC, IFS-zertifiziert
Eigenmarken für europäischen Retail und Marke “Hahne”
weitere Projekte

  • Regelmäßige Strategie-Workshops mit Eigentümern
  • Finanzierung und Planung eines Produktionsstandortes
  • Neubestimmung der Markenpositionierung: Definition der Markenwerte, Slogan, Markenauftritt (Verpackungen, Uniformen, PoS-Material, Visitenkarten etc.)
  • Erarbeitung von Business-Cases: Investitionen, Einführung neuer Produktfamilien, Expansion ins Ausland
  • Regelmäßige Profitabilitätsberechnung, Preisgestaltung
Länder

  • Deutschlnd
  • Frankreich
  • Benin
  • Österreich
  • Schweiz

vor 2011: P&L Verantwortung, Strategie-Berater, KVP-Berater

In der operativen Verantwortung im Management der Carlsberg Group verband er Führung mit der LEAN-Philosophie und steuerte damit gezielt Verhaltensänderungen zum gewünschten Ergebnis: höhere Mitarbeiterzufriedenheit und zweistellige Margenverbesserung in mittelständischen Strukturen.
„Es geht doch anders!”
2006 – 2010 Carlsberg Group
Leiter Unternehmensentwicklung in der Schweiz, operativer Aufbau von zwei strategischen Geschäftseinheiten, Verantwortlicher für Services (160 MA), Aufnahme in die Geschäftsleitungng von Kronenbourg (800m € Umsatz) in Frankreich sowie Alleingeschäftsführer der Tochtergesellschaft Tech‘Services
Änderung der Perspektive: das Unternehmen in seiner Globalität, als Teil der wettbewerbsgesteuerten Märkte. Als Strategieberater hat Marcus Teichmann die Grenzen von Strategien und Konzepten in der mangelnden Umsetzung erfahren. Dadurch hat er die fundamentale Wichtigkeit des Menschen und der konsequenten Menschenführung verstanden. 2000 – 2006 Mars&Co
Strategische Beratungsmandate in Europa, USA, Asien mit Multinationalen wie Nestlé, Pepsi Co, General Motors (Neupositionierung der Ersatzteil-Strategie und deutliche Effizienssteigerung im Einkauf), Rhodia, etc.
Diese Methodik hat er erfolgreich in der Einführung der LEAN-Kultur angewandt: Er hat Verbesserungspotentiale aufgezeigt und als Projektleiter Organisationen zu nachhaltigen Verhaltensänderungen motiviert. Diese haben deutliche Effizienzsteigerungen generiert. 1999 – 2000 Agamus Consult
KVP Consultant und Projektleiter, erfolgreiches Erlernen und Anwenden der LEAN-Philosophie in produzierenden Unternehmen in Frankreich und Deutschland
Aus Neugierde, mit dem Willen die Welt um sich herum zu verstehen, hat Marcus Teichmann zuerst Chemie studiert. Hier hat er gelernt, wissenschaftlich zu arbeiten, das heisst: unvoreingenommen die richtigen Fragen zu stellen, klare, auf Fakten basierende Analysen durchzuführen und immer wieder Gegebenes zu hinterfragen. 1995 – 1998 Promotion Dr. rer. nat.
an der Ecole Normale Supérieure, Paris

1988 – 1994 Studium der Chemie
in Marburg, Würzburg und Lyon